February 16, 2011

entdeckungsreise.

guten morgen ihr mädchen. 
mein liebster ist heute morgen aus dem bett gekrabbelt, einen kleinen tritt (natürlich aus versehen), ein feuchter schmatz auf die stirn und ich war endgültig wach. seitdem sitze ich auf unserem wunderschönen sofa, schlürfe einen cappuccino, füße in die kuscheligen fellboots eingepackt, und hangele mich von liane zu liane des worldwidewebs... dabei lassen sich wirklich feine dinge entdecken. so, wie ich immernoch jeden tag mindestens einmal nach meinem house of harlow 1960 ring sehe, ob es ihm noch gut geht. heute bin ich durch zufall auf diese internetseite gestoßen. kennt ihr die bereits? für mich ist sie neu und ich weiß nicht, ob es ein äquivalent in geschäftsform dazu gibt in schweden. dennoch bin ich ganz begeistert von dem, was mir da unter die nase gerieben wird. feine leckerbissen, die man hier auf der straße nicht unbedingt entdecken kann. hier alles zusammengepackt und geschnürt in einer kleinen collage. ich wohne zwar in einer wunderschönen kleinen stadt, aber das modefieber hat hier nicht so viele in seinen klauen. nennt mich komisch, aber irgendwie nervt es mich in letzter zeit sehr, dass jeder o-8-15 gleich angezogen durch die straßen zieht. ich nehme mich da nicht heraus - die frage ist immer, wie viele möglichkeiten es gibt, sich individuell zu kleiden. und ich meine damit nicht, alles, was nicht zusammenpasst, aus dem kleiderschrank zu kramen und wild um den körper zu drapieren. nö nö. was machen wir da? erstens: geduldig sein. lieber schöne stücke, die etwas ausgefallener sind, im internet bestellen und vielleicht zwei wochen drauf warten. zweitens: koffer packen und verreisen. andere länder, andere städte, anderer stil. vor allem aber mehr vintageläden als hier im verstaubten bayern. wenn ich bedenke, was ich in paris im marais für schätze erschnüffeln konnte...
das nehme ich mir jetzt zu herzen! morgen früh geht unser flieger nach hamburg. ich weiß, immernoch deutschland, aber die liste der läden, die sonst nicht so in meinem blickfeld sind, ist lang: weekday, monki - das gibts hier nirgendwo. in vollster vorfreude verspreche ich euch viele fotos.

habt einen zauberhaften mittwoch. ich erspähe gerade die sonne und werde jetzt meine freundin juls von ihrem examen abholen (toi toi toi!) und vielleicht ein paar outfit-fotos machen.

mua,
la tiquismiquis


klick -> modekungen.


5 comments:

  1. those clothes look so cute!
    nice blog,

    www.lavinrose.blogspot.com

    ReplyDelete
  2. cute looks!!!!:)
    http://dansvogue.blogspot.com/

    ReplyDelete
  3. la tiquismiuis?? eso es español!!!!
    olguiscloset.blogspot.com

    ReplyDelete
  4. Claro que si. Ya lo se :) mi profesora en Barcelona siempre me nombraba asi...

    ReplyDelete

I appreciate all your comments, i read every single one. they make my day. <3

you are welcome to follow me with google friend connect or with bloglovin´ . como queráis.
if you have any questions or you just want so say hello, visit me here: http://twitter.com/latiquismiquis

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...