July 10, 2012

diary // mbfwb part one.






ich bin ja fast vom sofa gefallen, als mir eine hand voll pr agenturen bestätigten, dass ich für la tiquismiquis zur berlin fashionweek darf. das hatte ich mir schon immer gewünscht, muss ich ehrlich sagen, und es hätte nicht unglaublicher sein können. mittwoch abend ging es mit ein paar komplikationen los nach berlin, danke liebe deutsche bahn (erlanger wissen wovon ich spreche). ich durfte bei einem lieben freund übernachten, der eine atemberaubende wohnung hat. der minieinschlupf ins berliner fashionleben war also perfekt. donnerstag war mein terminplan noch leer und ich konnte mich endlich mal mit einer meiner lieblingsbloggerinnen treffen. 
mia von heylilahey (unbedingt mal besuchen!) war schon von weitem zu erkennen - ihre löckchen flatterten über den hackischen markt. unser berlintag war einfach perfekt, genauso mag ich es: vietnamesisches essen draußen, herumlaufen und stadt einsaugen, bei acne schuhe anstarren, die man sich (noch) nicht leisten kann, herzlicher austausch, kicherei, angstcocktails bei gewitter. am nächsten morgen ging um zehn uhr am morgen die show von anja gockel los, ich musste mit dem taxi zur siegessäule (ein bisschen unpraktisch gewählt, diese location), hatte zum glück schon mein outfit geplant. ich hatte das glück die liebe anais (rosa rock) von forever young zu treffen, wir haben ein paar fotos gemacht - wie umwerfend ist das petrolfarbene kleid der blonden lady? doch mein persönliches highlight war die junge madame mit roter hose. "nur mal schauen"wollte sie mit ihrer freundin und steckte viele, die ins zelt durften, mit ihrem look locker in die tasche. 
als die show endlich losging, kam eine kleine fee zu mir geflogen und haute mir mit ihrem zauberstab auf den kopf. blogger und andere pressefuzzis saßen ab fünfter reihe aufwärts. und ich wurde einfach in die erste reihe umgesetzt, fast geplatzt bin ich. die models und klamotten waren zum greifen nah. es war die kirsche auf der sahne. ich hätte eigentlich super fotos machen können, aber mein gutes objektiv lag zuhause. die kleider von anja gockel waren mir persönlich zu bunt, aber trotzdem war es ein unglaubliches gefühl da zu sitzen. ich glaube, ich hab die ganze zeit gegrinst. was meint ihr? gefallen euch die bilder und kleider?

la semana pasada pude participar berlin fashionweek por la primera vez y lo que podéis ver aquí es: el desfile de anja gockel (la ropa era demasiado coloroso en mi opinión), un chico me sentó a la primera fila! streetstyle featuring la mona anais de forever young y una niña que solo quería ver el espectáculo (¿qué bien vestida, no?). me encanta. también quede con mia de heylilahey, una de mis bloggeras favoritas, para un día perfecto en berlin: comer vietnamés, ir de compras, mirar a zapatos super caros de acne, charlar y cócteles. ¡quiero mudarme ya! ¿qué pensáis de los vestidos de anja gockel?



14 comments:

  1. wow! soooo cool!!! tolle Fotos!!!! ich fand's auch ganz toll mit dir, wir hatten einen super Abend! Mehr davon!!! :)

    bisous,
    mia

    HEYLILAHEY

    ReplyDelete
  2. WOW it looks so amazing! Love these photo's! xx

    ReplyDelete
  3. Ich stimme dir zu bei Anja Gockel, war alles irgendwie zuviel und einfach zusammengewürfelt.
    Deine Bilder sind aber richtig schön, hab mir meins direkt mal geklaut :)
    Und das Essen sieht fantastisch aus♥

    ReplyDelete
  4. Me encantan las fotos! Los looks de street que has puesto son geniales!

    www.infinitawishlist.com

    ReplyDelete
  5. super Sache,würde ich auch gerne mal machen, darf ich Fragen, ob du die PR Agenturen angeschrieben hast?

    ReplyDelete
  6. Sehr coole Bilder!Sieht nach Front Row aus :-)
    Und mir gefällt das zweite nude Outfit total gut!!!

    ReplyDelete
  7. schöne fotos! und auch tolle streetstyle bilder hast du da ;)
    xx

    ReplyDelete
  8. Looks like it was a great fashion show. Do you like to follow each other on GFC and bloglovin? Let me know will love to follow back.
    www.thoughtsofpaps.com

    ReplyDelete
  9. sag's gern nochmal: schade, dass wir uns verpasst haben. ich hatte auch ganz dolle erlebnisse auf der hin- und rückfahrt mit der deutschen bahn.... alle nervennahrung der welt reicht in den momenten nicht aus ;) schöne bilder hast du gemacht - incl den streetstyle pics... ich habe dann nicht ein einziges streetstyle geschossen, i've told you why ;) vielleicht lag's aber auch nur am samstag.

    ReplyDelete
  10. Oh maaaaannn.... ich liebe dieses grüne Kleid! Traumhaft!
    Tolle Fotos BTW. Und das mit der ersten Reihe..... Blogger-Adel ;)

    ReplyDelete
  11. Hallo du Liebe, ich habe gesehen, dass du bei einem Ball mal ein Kleid von Jake*s anhattest.
    Hast du das noch? Koenntest du mir sagen wie lang das ist? Ich moechte mir das gleiche kaufen
    und bin mir da im Moment wegen der Länge unsicher (bin ja 185 cm lang).. und bin auch noch
    nicht in Deutschland um es im Laden auszuprobieren.

    ReplyDelete
    Replies
    1. hola liebes. tut mir leid, dass ich so spät antworte. ich hoffe, dein ball ist noch nicht vorbei ;) also das kleid ist auf jeden fall lang genug - ich bin 1,80, hatte 10 cm schuhe an und mein kleid musste noch gekürzt werden um ein ganzes stück. ich glaube, die dinger sind für riesen gemacht. :) :)

      Delete

I appreciate all your comments, i read every single one. they make my day. <3

you are welcome to follow me with google friend connect or with bloglovin´ . como queráis.
if you have any questions or you just want so say hello, visit me here: http://twitter.com/latiquismiquis

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...